Dienstag, 28. August 2012

Beverly wo bist du???

Heute genau vor einer Woche, um ca. 22 Uhr hab ich Beverly nochmals auf die Terrasse gelassen. Es war alles so wie sonst. Nur am Mittwoch lag sie in der Früh nicht mehr auf ihrem gewohnten Plätzchen. Da hab ich mir anfangs noch nicht so Gedanke darüber gemacht, streunt halt mal irgendwo rum, die wird schon wieder kommen. Als dann aber der Donnerstag kam und wieder keine Spur von ihr, bin ich schon langsam ziemlich nervös geworden. Denn das ist nicht ihre Art, sie war noch nie so lange weg. Heute ist es eine Woche! Ich hab jeden Tag gesucht, ich hab Zettel plakatiert, im Tierheim eine Vermisstenanzeige aufgegeben, sie durchs Radio als vermisst gemeldet, aber keine Spurvon ihr! So als wäre sie vom Erdboden verschluckt. Jetzt mach ich mir schon echt Sorgen! Ist etwas passiert? Hat sie einer mitgenommen? Ist sie irgendwo eingesperrt? Ist sie verletzt und kann nicht mehr nach Hause kommen? Dazu muss ich aber noch etwas sagen. Wir wohnen sehr abgelegen und ruhig, hier sind nur drei Häuser in einer Sackgasse und der Rest um uns ist Maisfeld. Spaziergänger sind keine, Autos fahren hier auch kaum rein - also Beverly wo bist du??? Drückt mir alle ganz fest die Daumen, denn ich hoffe so, dass sie wieder auftaucht! Sie ist so eine zuckersüße Schmusemaus! Die Katzen sind mein ein und alles!

Kommentare:

  1. Das ist aber traurig, fühle mit dir. Hat sie vielleicht einen Freund gefunden? Ich drücke dir ganz fest beide Daumen.
    Kopf hoch... sie kommt bestimmt wieder.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    was für eine traurige Geschichte , ich vermute mal, das sie jemand mitgenommen hat. Sie ist ja eine ganz hübsche Edelkatze. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, das sie wieder kommt.

    GLG Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Oh je..ich hoffe sehr das du deine süsse Beverly wieder findest und drücke dir die Daumen!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Follower